Die Mediation hat zum Ziel, die Konfliktparteien dabei zu unterstützen,

eine tragfähige nachhaltige Lösung zu finden, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt. Es geht darum, eine Win-Win Situation herzustellen, d.h. am Ende der Mediation gibt es nicht einen Verlierer und einen Gewinner, sondern beide Parteien gehen als „Gewinner“ hervor.

Die Mediatoren als allparteiliche Dritte sind dafür verantwortlich, eine konstruktive Gesprächsatmosphäre zu schaffen, in der das Sich-Mitteilen und Zuhören eine wichtige Rolle spielt. Dabei unterstützen sie den Ausdruck von Gefühlen und Bedürfnissen und übersetzen wenn nötig in emotional aufgeladenen Situationen. Zudem achten sie auf die Struktur des Verfahrens.

Ablauf >>

Menü schließen