„Na gut, ich mach´s schon.“ „Ok. wenn du möchtest…“ Kennen Sie das? Etwas tun, obwohl es Ihnen eigentlich gegen den Strich geht?  Dem anderen zuliebe? Aus Angst um den beruflichen Erfolg?  Besser es tun, als sieben Tage Pech und Schwefel…

Wie kann ich ein Nein sagen, meine Grenzen schützen, ohne den anderen vor den Kopf zu stoßen und die Beziehung zu ihm zu gefährden? Wie kann ich das Nein nachvollziehbar und verständlich machen und die Bedürfnisse des anderen im Blick haben?

Kurz – wie kann ich mich abgrenzen und trotzdem in einer wertschätzenden Beziehung zum anderen bleiben?

Übungen aus dem eigenen Alltag werden den Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation an dieser Stelle erfahrbar machen.

 

Dieses Seminar richtet sich an alle Menschen, die bereits einen Einführungskurs besucht haben.

                         _______________________________________

 

 

 

 

 

 

Menü schließen